The Repopulation neuer Screenshot

MMORPG The Repopulation übersteigt Finanzierungsziel

Erfolg für die Entwickler von Above and Beyond Technologies: Das gesteckte Finanzierungsziel für das MMORPG The Repopulation konnte erreicht und sogar überschritten werden.

The Repopulation ist ein Sandbox-Online-RPG wie es im Buche steht. Ihr seid ein Siedler, der auf einer neuen Welt gemeinsam mit anderen Siedler eine Zivilisation errichten möchte. Das ist die Grundprämisse des Spiels. Von hier an entscheidet ihr selbst, was ihr tun wollt. Ihr könnt euch aufmachen, um Rohstoffe abzubauen und diese dann verkaufen, um zu einem reichen Händler zu werden. Oder ihr nutzt diese Ressourcen, um daraus nützliche Items oder Waffen herzustellen, welche andere Spieler dringend benötigen. Ihr könnt auch helfen, Häuser und ganze Städte zu errichten. Oder ihr macht euch auf, die Gegend zu erkunden und gegen die wilden Bestien zu kämpfen, die überall lauern. Euch sind im MMO so gut wie keine Grenzen gesetzt. Klar, das dies bei vielen Spielern gut ankommt. Wenn dann noch viel vom Spiel gezeigt werden kann und dies ebenfalls auf Anklang stößt, dann läuft eine Crowdfunding-Kampagne über Kickstarter wie geschmiert – selbst, wenn es schon die zweite ist.

2012 wollten die Entwickler 25.000 US-Dollar haben, um das Spiel entwickeln zu können. Dieses Ziel wurde um mehr als das doppelte überschritten. Während der vergangenen Monate kamen jedoch viele neue Ideen auf, sowohl von den Entwicklern, als auch von der Community. Diese kam dann auf den Trichter, dass man diese Ideen doch ins Spiel integrieren soll und die Finanzierung hierfür wieder über Kickstarter laufen könnte. Und so wurde kürzlich eine zweite Crowdfunding-Kampagne gestartet. In dieser wollten die Entwickler 50.000 US-Dollar haben. Inzwischen wurde das Ziel erreicht und sogar deutlich überschritten – und das, obwohl die Finanzierungskampagne noch rund 20 Tage läuft! Ein erstes Stretch-Goal wurde auch schon genannt: Werden 60.000 Dollar eingenommen, werdet ihr die wilden Rocharus zähmen und als Mounts nutzen können.

Tags News

Share this post

No comments

Add yours