the repopulation combat screenshot

The Repopulation wechselt Engine

Das Science-Fiction-MMORPG The Repopulation kämpft aktuell mit heftigen Problemen, die man nun mit einem Engine-Wechsel lösen möchte.

The Repopulation nutzt die Hero-Engine. Doch die Entwickler der Engine haben derzeit mit finanziellen Problemen zu kämpfen. Dies wirkt sich auf die Weiterentwicklung von The Repopulation aus, da man auf Updates der Engine angewiesen ist.

Dies alles führte zu Streitigkeiten zwischen den Entwicklern des MMORPGs und denen der Engine. Die Server des Spiels mussten sogar geschlossen werden. Da es offenbar nicht zu einer Einigung kommen kann, kündigte man jetzt an, die Engine zu wechseln. Man wird nun den langwierigen und schwierigen Prozess auf sich nehmen und The Repopulation auf die Unreal-Engine portieren.

Allerdings wird dies eine ganze Weile dauern und die Entwickler müssen in der Zeit auch für Einnahmen sorgen, die jedoch nicht über das MMORPG passieren können – immerhin sind die Server geschlossen und können mit der alten Engine auch nicht wieder geöffnet werden. Aus diesem Grund arbeitet man derzeit an einem kleinen Spiel, das man nun erstmals veröffentlichen möchte, um das Geld für die Weiterentwicklung von The Repopulation zusammen zu bekommen.

Bei dem neuen Spiel handelt es sich um Fragmented, eine abgespeckte, actionorientierte Version von The Repopulation, in der Survival im Vordergrund stehen soll. Hier geht es darum, in der Spielwelt gegen andere Spieler und böse Kreaturen zu überleben. Es wird auch leichte RPG-Elemente geben. Eine Testphase von Fragmented ist für Februar geplant. Man hofft, das Spiel schnell fertigstellen zu können, um damit die Finanzierung für The Repopulation zu sichern. Anschließend widmet man sich der Portierung auf die Unreal-Engine, was jedoch eine Neuschreibung des gesamten Basiscodes mit sich bringen wird. Daher wird eine Release des MMORPGs noch eine ganze Weile auf sich warten lassen…

Share this post

No comments

Add yours